Do's & Don'ts für Hochzeitsgäste

  • , Von Roman Rutjens
  • 2 min Lesezeit

Die Ehe ist eine uralte Tradition und im Laufe der Zeit hat sich eine umfassende Hochzeitsetikette entwickelt. Auch für die Hochzeitsgäste gibt es Do’s & Don’ts vom Erhalt der Einladung bis nach der Hochzeitsfeier.

NICHT

1. Einführung: Bringen Sie niemanden unerwartet oder unaufgefordert mit. Das Brautpaar gibt auf der Einladung an, ob Sie eine Begleitperson mitbringen können (sofern Sie Single sind).
2. Kinder: Die gleiche Regelung gilt für Kinder. Das Brautpaar gibt auf der Einladung an, ob es beabsichtigt, Ihre Kinder mitzubringen.
3. Glückwünsche: Bei der Gratulation nach der Zeremonie wird zuerst der Braut und dann dem Bräutigam gratuliert. Bei einer formelleren Hochzeit stehen die Eltern neben ihnen, um Glückwünsche entgegenzunehmen. Wenn nicht: Finden Sie sie, um ihnen zu gratulieren!
4. Mobiltelefon: Vergessen Sie nicht, Ihr Telefon auszuschalten oder stummzuschalten. Konzentrieren Sie sich auf die Hochzeit und das Brautpaar. Warten Sie also bis nach dem Empfang, bevor Sie anrufen, posten oder twittern (über die Hochzeit).
5. Fotos: Verbreiten Sie Fotos des Brautpaares nicht einfach nur über Facebook oder Twitter. Dieser Knüller ist für das Brautpaar selbst!

6. Kuchen: Es ist eine alte Regel, aber geh nicht nach Hause, bis der Kuchen angeschnitten ist!

DOS

1. RSVP: Teilen Sie dem Brautpaar so früh wie möglich mit, ob Sie bei seiner Hochzeit anwesend sein werden. Auf jeden Fall innerhalb weniger Wochen, auch wenn der RSVP-Termin noch in weiter Ferne liegt.
2. Geschenk: Wenn Sie eine Einladung erhalten haben, stellen Sie dem Brautpaar ein passendes Geschenk zur Verfügung. Wenn Sie nicht an der Hochzeit teilnehmen können, senden Sie bitte Ihr Geschenk.
3. Reisezeit: Es versteht sich von selbst, dass Sie zur Zeremonie, der wichtigsten Zeit des Tages, pünktlich sind. Planen Sie also genügend Zeit ein, um sich zurechtzufinden.
4. Tischordnung: Halten Sie sich an den Vorschlag des Brautpaares, auch wenn Sie lieber auf der anderen Straßenseite neben der netten Cousine der Braut sitzen möchten. Das Brautpaar hat sich das wahrscheinlich gut überlegt.

5. Kleiderordnung: Kleiden Sie sich entsprechend der auf der Einladung angegebenen Kleiderordnung. Dadurch wird verhindert, dass Sie als Gast „underdressed“ oder ernsthaft „overdressed“ sind. Wenn Sie Fragen zur Kleiderordnung haben, wenden Sie sich an den Zeremonienmeister und nicht an das Brautpaar selbst.
6. Genießen: Bereiten Sie dem Brautpaar die größte Freude und genießen Sie das Fest in vollen Zügen!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar


© 2024 Dresses Boutique, Powered by Shopify

    • iDEAL
    • Maestro
    • Mastercard
    • Shop Pay
    • Visa

    Anmeldung

    Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen